#16

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 14.11.2011 23:15
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich genoss es einfach mit ihm hier zu sein und erwiederte seine Küsse.. Als er mich plötzlich aufhob und ins Wasser schmiss, tauchte ich wieder auf und sah mit offenem Mund zu ihm. "Duu.", sagte sie nur und sprang ihn dabei lachend an..
Als er mich küsste erwiederte ich nur zu gerne.. "Ich liebe dich..", sagte sie nochmals und sah ihn dabei an..



nach oben springen

#17

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 14.11.2011 23:36
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich hatte mit Elena einfach so viel Spaß das ich meine Freude einfach nur in Küsse zeigen konnte. Ihre Augen und ihr Körper machte mich einfach nur verrückt. Vor allem das sie Spaß verstand als ich sie ins Wasser schmies fand ich einfach nur herrlich. Sie hatte irgendwas an sich was ich schon immer wusste das sie so war. Doch was konnte das genau sein?Ich wusste es selber nicht. Ich zog ihr Oberteil aus denn mein Hemd war schon aus. Dabei lächelte ich sie an."Elena ich will immer dich bei mir haben und du sollst wissen das ich immer bei dir sein werde."
















nach oben springen

#18

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 14.11.2011 23:40
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Er brachte mich einfach zum Lachen, nach all dem was war und was noch auf mich zu kam, Damon brachte mich immer zum Lachen..Als er mir das Oberteil auszog, erwiederte ich nur zu gerne seine Küsse und hörte seine Worte.. "Und ich will das du bei mir bleibst und ich werde nirgends hingehen.."



nach oben springen

#19

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 15.11.2011 17:36
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Als sie meinte das das ich bei ihr bleiben sollte und das sie nirgendswo hingehen würde lächelte ich nur das war einfach nur so süß wie sie es sagte.Ich zerrte sie wieder dicht an mich und schaute ihr in ihre Augen dann sah ich wie sie mich küssen wollte und ich drehte mich aus Spaß weg und sagte:"Zu spät du musst schneller sein". Natürlich machte ich nur Spaß und drehte mich wieder zu ihr und gab ihr einen langen Kuss. Denn ich wusste ja wie sie sonst reagieren würde.Das Wasser fühlte sich einfach erfrischend an. Daraufhin sagte ich zu ihr:"Na lust etwas zu schwimmen?". Eigentlich war ich gerade dabei sie aus zu ziehen doch ich wollte einfach mal schwimmen denn es war nicht immer schönes Wetter wie sonst.
















nach oben springen

#20

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 15.11.2011 21:05
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich lächelte als er mich zu sich zerrte..und als er dann auswich, verschrenkte ich zuerst die Arme, plötzlich zog er mich dann aber wieder zu sich und küsste mich.. "Du kannst gerne schwimmen, ich hab kalt..", sagte ich und deutete auf meine nassen Kleider..
Ich lachte auf und ging Richtung Land..



nach oben springen

#21

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 15.11.2011 21:56
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Als sie meinte das ich schwimmen gehen kann verdrehte ich wieder die Augen denn ich kannte Elena zimlich gut und wusste wenn ihre Stimme leise wurde. Als ich sah wie sie in Richtung Land gehen wollte hielt zog ich sie zu mir zurück und sagte zu ihr:"Elena mein Schatz ich weiß genau wann du enttäuscht bist und das möchte ich nicht und wenn dir etwas nicht sag es einfach den ich liebe dich und ich kann auf dich einfach nicht sauer sein und jetzt sei nicht beleidigt und komm her und küss mich lieber". Ich grinste sie an und war gespannt was sie machen würde,
















zuletzt bearbeitet 15.11.2011 21:57 | nach oben springen

#22

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 15.11.2011 22:26
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich lachte leicht auf und sah ihn an.. "Baby ich bin nicht sauer, ich hab nur kalt..", sagte ich und ging dann aber zu ihm und küsste ihn..



nach oben springen

#23

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 17.11.2011 23:24
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich war wirklich froh das Elena nicht sauer war denn ich hatte noch ganz viele Sachen mit ihr vor die ich noch nicht verraten wollte. Also ging ich mit ihr zurück zu unseren Sachen und sagte zu ihr:"Nimm deine Sachen und lass uns ein bisschen spazieren ich will dir was zeigen". Ich grinste sie an und ging mit ihr los. Da wir mal wieder so viele Sachen dabei hatten nahm ich alle Sachen denn Elena sollte nichts tragen. Wir liefen am Strand entlang und Elena wusste immer noch nicht was sie gleich erleben würde. Ich hatte für sie extra etwas geplant und als wir fasst am Steck waren sagte ich zu ihr:"Elena bitte schließ deine Augen." Als sie das tat führte ich sie zum Steck. Ich hatte ein Boot gemietet das uns zu der anderen Insel fahren würde und dort habe ich nur für uns zwei etwas tolles vorbereitet.Nachdem ich sie ins Boot geführt hatte sagte ich zu ihr:"Du kannst deine Augen auf machen" ich war schon gespannt was sie sagen würde.
















nach oben springen

#24

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 18.11.2011 08:25
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich ging an Land zurück und hörte dann Damon welcher plötzlich was sagte.. "Ach du hast was..", sagte ich und ging mit ihm mit.. Ich schloss meine Augen und war schon ganz hibbelig was es sein könnte, so lief ich immernoch mit ihm mit und blieb dann stehen und öffnete die Augen..
"Ein Boot?", fragte ich ihn und grinste.. "Was hast du vor mein Schatz?", dabei gab ich ihm einen Kuss und sah ihn an..



nach oben springen

#25

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 12:28
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Als sie sehr überrascht war lächelte ich sie an und wusste das sie schon sehr neugierig werden würde. deshalb beantwortete ich ihr Frage sehr schnell:"Mein Schatz da wirst du alles gleich sehen lass dich einfach überraschen". Jetzt fuhren wir mit dem Boot los denn eigentlich wusste ich ja das ich nicht so romantisch eingestellt war doch ich hoffte das es Elena gefallen würde. Wir saßen beide ganz vorne und ich holte extra eine Decke und fragte sie :"Elena ist die kalt?"."Wenn ja hier hast du eine Decke". Denn Gegensatz zu mir war sie ja ein Mensch.Als wir paar Minuten später endlich an kamen half ich ihr aus dem Boot und wir waren auf eine ruhigen Insel ich liebte diese hier denn man konnte einfach mal seine Ruhe haben und konnte sich von allem fern halten. Also sagte ich zu ihr erneut:"Elena du müsstest noch mal deine Augen schließen". Ich lächelte und hatte mich schon riesig auf ihr Reaktion gefreut wenn sie meine Überraschung sehen würde. Nach einer Weile kamen wir an einem Strand an wo ein Tisch und zwei Stühle aufgestellt waren. Ich hatte extra alles schön vorbereitet und als die Kerzen an waren und die Sänger bereit waren.sagte ich zu Elena:"Du kannst deine Augen jetzt öffnen". Ich war wirklich gespannt wie sie reagieren würde.
















nach oben springen

#26

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 13:03
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich lächelte ihn an und mein Herz pochte wie wild, als er dann mich aufs Boot mitnahm ging ich mit und bei seiner Frage schüttelte ich den Kopf und kuschelte mich einwenig an ihn ran, gott wie sehr ich diesen Mann doch liebte..
Als wir ankamen sah ich mich um und lächelte, dann schloss ich meine Augen und als er sagte ich könne sie wieder öffnen, sah ich die Sänger und alles rundherum, ich strahlte ienfach nur und sah dann zu Damon hoch.. "So kenne ich dich gar nicht..", flüsterte ich und küsste ihn..



nach oben springen

#27

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 13:27
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Als sie meinte da sie mich so nicht kennen würde wusste ich ja selbst das ich eigentlich nicht so war. Doch für Elena würde ich alles machen und ich wollte ihr einfach zeigen das ich auch anders sein kann und nicht immer nur der böse Damon. Als die Überraschung funktioniert hatte und ich einen Kuss von ihr bekam erwidert ich nur zu gerne. Vor allem hat es Elena verdient so behandelt zu werden. Nach der ganzen Geschichte war ich einfach nur froh da sie mein war. Ich führte sie zum Tisch und hielt ihr den Stuhl bereit damit sie sich setzen konnte. Nach dem wir beide saßen fing der Sänger an zu singen ich wusste das es für Elena bestimmt sehr komisch war das ich alles für sie gemacht hatte. Doch ich liebte sie einfach so sehr das ich sie erst anschaute. Daraufhin sagte ich zu ihr:"Elena ich mache das nur für dich da ich dich so sehr liebe und ich weiß das du so was nicht von mir gewöhnt bist doch ich hoffe das es dir gefällt und das wir zusammen einen ganz schönen Abend haben werden". Mir war alles anderen egal Hauptsache Zeit mit Elena verbringen das war mir einfach nur wichtig. Ich nahm die Flasche Sekt und wusste das Elena eigentlich kein Sekt trank, aber ich schenkte ihr trotzdem etwas ein da es einfach nur romantisch war und ich hoffte einfach das sie trotzdem mit ihr anstoßt. Daraufhin sagte ich zu ihr:"Auf uns Elena und fühlst du dich wohl mit mir". Ich zwinkerte sie an und gab ihr einen Kuss und wartete was sie sagen würde.
















nach oben springen

#28

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 14:04
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

"Ich liebe dich Damon..", flüsterte ich und sah ihn dabei an, seine Augen funkelten so wunderschön und ich konnte mein Herz hören, wie es mir regelrecht aus der Brust sprang es war unglaublich mit ihm hier zu sein und einfach alles mit ihm zu haben.
Als er mir Sekt einschenkte, runzelte ich leicht die Stirn aber nahm dann das Glas.. "Auf uns..und ich wäre nirgends lieber.."



nach oben springen

#29

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 14:47
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich fand es so schön das es ihr gefiel und das wir einfach nur für uns waren ohne das uns jemand stören würde. Denn mit Elena fühlte ich mich einfach frei und mich störte es überhaupt nicht wenn sie bei mir war denn ich hatte es ja schon öfters gesagt das sie einfach meine Traumfrau ist und ich sie niemals hergeben würde. Als wir angestoßen hatten gab ich dem Kellner ein Zeichen und er brachte uns das essen. ich sagte natürlich nicht Elena das ich ihn zu vor manipuliert hatte und das er daraufhin mit kam. Das sollte einfach nur eine Überraschung werde.Natürlich verriet ich Elena nicht das ich einen Ring dabei hatte. Das wäre die nächste Überraschung. Ich würde sie jetzt noch nicht fragen ob sie mich heiratet nein es war einfach nur ein Zeichen unserer Liebe. Als wir das Essen bekamen und Elena sehr erstaunt war was ich mir einfallen lies sagte ich zu ihr:"Guten Appetit mein Schatz". Daraufhin fingen wir an zu essen. Danach räumte der Kellner die Teller ab und ich fragte sie:"Und hat es dir geschmeckt?". ich sah eigentlich schon an ihrem Gesichtsausdruck das es ihr gefiel. Danach kam auch schon das Dessert. Doch bei ihrem Dessert war ein Geschenk für sie dabei. Den Ring den ich ihr schenke damit sie immer an mich denken würde. Daraufhin sagte ich zu ihr:" Ich hoffe du freust dich über das Geschenk". Dabei lächelte ich sie an und war wirklich gespannt was sie sagen würde.








nach oben springen

#30

RE: Felsen am Strand

in Am Pier 20.11.2011 16:01
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich lächelte ihn an und ass genüsslich, dabei nickte ich nur und als der Dessert kam, lächelte ich und sah dann das Geschenk ich öffnete es und blickte ihn leicht verwirrt an. "Das ist jetzt aber kein Heiratsantrag oder?", fragte ich und sah ihn dabei erstaunt an..



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tyler Lockwood
Forum Statistiken
Das Forum hat 302 Themen und 5425 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 28 Benutzer (02.10.2011 17:43).



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen