#106

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 04.12.2011 22:30
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich zuckte leicht zusammen als ich Damon sah und lächelte dann leicht.. "Hey baabe..", murmelte ich und nickte nur.. "Schrecklich vermisst..", als er sich zu mir beugte und mich küsste erwiederte ich und sah dann auf sein Shirt.. "Naja, du hast dich auch ziemlich amüsiert..", dabei wiess ich auf den Blutfleck auf seinem Shirt hin, ich zog die Augenbraue leicht hoch und schluckte..



nach oben springen

#107

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 04.12.2011 23:33
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich merkte ja das sie mich vermisst. Doch als sie den Blutfleck auf meinem Hemd fand wusste ich das sie gleich wieder sauer werden würde. Langsam verstand sie scheinbar immer noch nicht das ich ein Vampire war. Was sollte ich ihr nur jetzt sagen denn an lügen brachte ja auch nichts. "Ja ich habe Blut getrunken zu frieden wenn du noch mehr wissen willst ich habe es von einem Menschen im Park getrunken denn ich hatte einfach durst und ich konnte mich selbst nicht mehr kontrollieren". "Ich hoffe das du nicht sauer bist Elena doch langsam muss du es einfach akzeptieren und wenn du das wissen willst ich habe sie nicht um gebracht". "Naja ich hoffe das du mir verzeihst auch wenn ich eigentlich nichts dafür kann."."Doch können wir das Thema einfach lassen und über was anderes reden Elena?". Ich schaute sie an und war wirklich schon gespannt was sie sagen würde.








nach oben springen

#108

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 05.12.2011 08:17
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich hörte ihm zu und hob die Augenbrauen, dabei stand ich von meinem Bett auf und sah ihn an. "Okay, ich soll akzeptieren, dass du gerne unschuldige Leute auseinanderreisst! Sie aussaugst und deiner Meinung nach nicht tötest!", und wie sauer ich war, meine Stimme überschlug sich fast und ich blickte ihn an. Wie konnte er so etwas zu mir sagen. "Auch wenn du eigendlich nichts dafür kannst, Damon du kannst Menschenblut zu dir nehmen und weisst du wie..per Blutkonserve, sowie du es gesagt hast! Was ist nur los mit dir?!", ich konnte kaum atmen. "Nein, ich wechsle nicht das Thema, wenn du mit mir zusammen sein willst, dann musst du aufhören Menschen zu töten, es ist mir egal ob du ein Vampir bist oder nicht! Du kannst auch stark bleiben ohne zu töten!!", ich schüttelte den Kopf.. "Das ist Katherine, sie macht es aus dir..", flüsterte ich und setzte mich auf einen Stuhl.



nach oben springen

#109

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 06.12.2011 18:29
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

"Elena ich weiß das es unschuldige Menschen sind meinst du ich mache das aus Spaß". "Ich bin ein Monster und ich werde einfach dazu gesteuert und manchmal kann ich mich einfach nicht mehr beherrschen". "Elena ich dachte du liebst mich so wie ich bin,aber wahrscheinlich habe ich mich da geirrt". "Ich weiß das ich Blutkonserven zu mir nehmen kann,aber ich hatte die ganze Zeit nichts getrunken und ich war im Park und ich habe einfach die Beherrschung verloren". "Wenn du wüsstest wie es ist ein Vampir zu sein und kein Mensch". "Du denkst auch wirklich das ich ein Vampir sein wollte". "Elena ich weiß momentan selbst nicht was mit mir los ist". "Und außerdem ich habe keinen getötet Elena wenn du mir einmal zu hören würdest dann wüsstest du das ich keinen Menschen getötet habe". "Ich habe von ihr getrunken und sie am Leben gelassen und sie geheilt". "Aber du denkst schon gleich wieder das ich sie umbringe da sieht man mal wie du mir vertraust Elena". Ich merkte wie genervt ich war und Elena verstand einfach gar nichts. Ich setzte mich einfach in eine Ecke und dachte nach. Zudem setzte sich Elena auf einen Stuhl. *Ich verstehe einfach nicht warum sie mich nicht so lieben kann wie ich bin sie tut wirklich so als ob das alles einfach für mich wäre*. *Es ist nicht sehr leicht einfach aufzuhören vor allem wenn man in jeder Person das Blut spürt. Ich sagte gar nichts mehr und wartete erst mal was Elena sagen würde.








nach oben springen

#110

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 06.12.2011 20:00
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

"Ja Damon du machst es aus Spass, mal ehrlich das macht dir doch Freude soetwas? Nein du bist kein Monster, du verhälst dich momentan nur wie eines!! Dann lern es dich zu beherrschen und ich weiss das du es kannst du hast es schon immer gekonnt.", ich schluckte heftig und war ziemlich wütend gerade, dass er mit mir so sprach?!
"Warte warte, du unterstellst mir jetzt das ich dich nicht liebe? Okay, dann unterstell mir das, du weisst selbst das es nicht so ist, ich will einfach nicht das du bist was andere von dir denken, dass du es bist! Du bist das nicht Damon und du warst es nie!! Du wolltest doch menschlich werden, dann hör auf damit Menschen auseinanderreissen!", ich fasste mir an den Bauch, da es schon so wehtat.
"Ich weiss nicht was ich sonst noch sagen soll Damon, du denkst ich vertraue dir nicht? Nein ehrlich, in dieser Sache überhaupt nicht! Und ich wiederhole es nicht noch einmal, du sollst der Damon sein in den ich mich verliebt habe, der, der alles gemacht hat um nicht so zu sein wie du jetzt bist! Wenn du es nicht für mich tuenn willst, dann tue es für dich!"



nach oben springen

#111

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 06.12.2011 23:46
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich steigerte mich einfach in das Thema rein denn eigentlich wollte ich nicht so sein doch es kam einfach aus mir raus. Vor allem wollte ich Elena nicht verlieren. Deshalb musste ich mich zusammen reißen und stark sein. "Elena ist schon gut ich weiß das ich nicht perfekt bin und einfach die andere Seite noch an mir habe doch du sollst wissen das ich dich liebe und ich würde wirklich alles für dich tun". Es tut mir auch wirklich leid das ich dich so an geschrien habe doch ich weiß auch nicht ich bin nicht so wie Stefan". "Auch wenn du das so gerne möchtest Elena werde ich es trotzdem versuchen nicht für mich sondern für dich". "Denn ich merke das du es so gerne möchtest und ich werde es einfach versuchen". Ich musste irgendwie auf den Boden schauen denn in Elenas Augen konnte ich nicht schauen. Denn sie würde mich nur her ab mit ihren bösen blicken anschauen und das tat mir im Herzen weh. Auch wenn das komisch klingt für mich war es, aber so. Ich wollte sie nicht verlieren denn ich hatte erst katherine verloren und wenn jetzt noch Elena dann kann ich echt nicht mehr. Ich blickte zu ihr hoch und schaute ihr wieder in die Augen. Zudem nahm ich meine Hände und hielt ihr Gesicht. "Hörzu Elena ich mag mich mit dir nicht streiten ich liebe dich einfach zu sehr und will dich nicht verlieren ". "Ich werde mich versuchen zu verbessern ich hoffe du kannst mir nochmal verzeihen". Zudem wartete ich bis sie mir antworten würde. Vor allem hoffte ich das sie mir verzeihen würde.








zuletzt bearbeitet 06.12.2011 23:48 | nach oben springen

#112

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 08.12.2011 20:24
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

"Das liebe ich auch an dir Damon, dass du nicht perfekt bist und ich bin auch nicht perfekt! Ich weiss ich verlange gerade viel von dir aber wenn du mich liebst, dann tust du es auch¨", ich schluckte leicht und sah ihn an. "Ich will nicht das du wirst wie Stefan, dass wollte ich nie und ich finde es gerade ziemlich kränkend das du soetwas von mir erwartest, glaubst du etwa ich bin mit dir zusammen nur um Stefan zu ersetzten?", meine Stimme erhob sich und ich blickte ihn an. Als er dann zu Boden sah blickte ich immernoch in seine Richtung. "Ich verzeih dir das Damon, aber belüg mich nicht mehr!"


nach oben springen

#113

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 10.12.2011 13:42
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

"Ich weiß Elena du hast ja auch recht". "Sorry der Vergleich mit Stefan ist mir so raus gerutscht". "Nein das glaube ich natürlich nicht"."Ich verspreche das ich dich nicht mehr an lüge Elena denn dafür liebe ich dich einfach zu sehr und möchte dich auch nicht verlieren". "Denn dafür bist du mir einfach zu kostbar". Deshalb ging ich zu Elena wieder und gab ihr einen leidenschaftlichen Kuss. "Weißt du eigentlich das wir uns wirklich lange nicht mehr gesehen haben". "Das müssen wir mal zukünftig ändern Elena denn ich will dich immer bei mir in der Nähe haben". "Ich denke das du es auch gerne möchtest oder Elena?". Ich schaute sie mit meinen blauen Augen an denn das ich wusste wie hübsch sie war. Und ich würde wirklich sie nicht für irgendetwas in der Welt hergeben.








nach oben springen

#114

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 11.12.2011 13:37
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich nickte bei seinen Worten und war froh das er mich verstand. "Damon ich liebe dich! Und ich möchte mich nicht mit dir streiten!", ich sah wie er zu mir kam und mich küsste, den Kuss erwiederte ich und sah ihn dann an.. "Das stimmt ich hab dich vermisst!"


nach oben springen

#115

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 12.12.2011 17:30
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich fand es einfach schön mit Elena Zeit zu verbringen denn das war einfach noch mal ein halt das ich nicht immer in mein böses ich fiel. Denn ich wusste das sie mich immer wieder zurück holen würde. Nur ich musste es einfach wegen Elena versuchen. Denn sie war meine Freundin und ich würde sie auch wirklich nie gehen lassen. Der Kuss war einfach ein Zeichen das ich sie liebte und sie mich auch. "Elena ich liebe dich noch viel mehr". "Was möchtest du heute gerne machen oder lass uns heute im Mystic Grill essen gehen". "Hast du lust Elena ich lade dich ein". Ich lächelte sie an denn ich war immer froh wenn sie glücklich war. Doch ob ich wirklich meine böse Seite weg kriegen würde war eine andere Sache. Zudem wollte ich heute mit Elena nicht mehr weiter streiten denn ich musste einfach Elena aus meinen Angelegenheiten raus halten.Denn ich würde es wirklich bereuen wenn Elena etwas passieren würde wegen mir. Das würde ich mein ganzes Leben mit mir rum tragen. Deshalb werde ich sie mein ganzes Leben lang beschützen.








nach oben springen

#116

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 12.12.2011 18:40
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

Ich erwiederte seine Küsse und nickte dann. "Ja gehen wir was essen ich hab Hunger!", ich lächelte ihn an und gab ihm nochmals einen Kuss.


nach oben springen

#117

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 12.12.2011 20:44
von Damon Salvatore | 120 Beiträge

Ich lächelte sie auch an denn ihr lächeln bezauberte mich immer wieder. "Schön dann lass uns mal los". Also gingen wir zwei in Richtung Mystic Grill. Ich war wirklich schon fast am verhungern. Ich freute mich schon das wir endlich nach einer langen Zeit wieder zusammen aus gingen. Denn ich merkte das wir uns in letzter Zeit wirklich nicht so oft gesehen hatten. Deshalb wollte ich sie auch zum essen einladen. Um wieder mit ihr Zeit zu verbringen.








nach oben springen

#118

RE: Schlafzimmer von Elena

in Haus der Gilberts 13.12.2011 08:29
von Elena Gilbert | 595 Beiträge

>> Grill


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tyler Lockwood
Forum Statistiken
Das Forum hat 302 Themen und 5425 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 28 Benutzer (02.10.2011 17:43).



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen